CDU Bergisch Gladbach
Kommunalwahlkampf 2014

Politische Kommunikation folgt eigenen Regeln – Politiker müssen kompetent und durchsetzungsfähig wirken, zugleich aber auch menschlich und nahbar sein. Am 25. Mai 2014 wählten die Bergisch Gladbacher Bürger CDU-Kandidat Lutz Urbach zum Bürgermeister und alle 26 Stadtratkanditaten gewannen das Direktmandat in ihrem Wahlkreis.

Für den CDU-Stadtverband Bergisch Gladbach gestalteten wir die Printmedien für den Kommunalwahlkampf. Um die lokalen Themen und Kandidaten visuell vom Europawahlkampf zu unterscheiden, konzipierten wir eine eigene Design-Line für die CDU Bergisch Gladbach. Zum Auftakt begannen wir mit einem plakativen Ostergruß. Die Basisausstattung für alle 26 Stadtratskandidaten umfasste Visitenkarten und zwei 6-seitige Imagefolder, in denen die Person und das Kurzwahlprogramm für den jeweiligen Ortsteil vorgestellt wurden. Zusätzlich konnte jeder Kandidat passende Blöcke, Türanhänger, Briefbögen und A1-Hohlkammerplakate bestellen. Für die Bürgermeisterkampagne entstanden fünf Plakatmotive und eine 12-seitige Imagebroschüre. Veranstaltungsflyer, das Wahlprogramm und eine Einladung zur Erstwählerparty rundeten die Wahlkampf-Ausstattung des Stadtverbands ab.

Bildnachweis: Manfred Esser (Kandidaten- und Bürgermeisterportraits); Fotolia (Titel Flyer Bensberg/Moitzfeld); Helga Bernhauser (Flyer Herkenrath/Herrenstrunden); Anke Klasen (Ostermotiv und Titel Flyer Schildgen/Katterbach, Bergisch Gladbach Stadtmitte, Gronau/Heidkamp, Paffrath/Hand sowie Refrath/Frankenforst)